(Berlin, 20. Dezember 2021)
Francine Jordi verbreitet mit „Und Frieden für die Welt! 

 

„Es war ein turbulentes, aber auch einfach großartiges Jahr für mich – mein 44. Geburtstag, die Veröffentlichung meines Best Of-Albums „Herzfarben“ auch mit tollen neuen Songs, das Reisen und die Begegnungen mit lieben Menschen. Aber es war natürlich auch herausfordernd – als wir zum Beispiel Konzerte wieder absagen musste. Das Jahr lasse ich mit Familie und Freunden ausklingen – Theo und ich sind schon so richtig in Weihnachtsstimmung – aber ich werde auch noch für die ein oder andere TV-Show unterwegs sein. Es ist ein schöner Gedanke, den Menschen, die an Weihnachten vielleicht allein sein werden, so ein paar unterhaltsame und fröhliche Stunden zu schenken.“

 

Nach einem überaus erfolgreichen 2021 für Francine Jordi überrascht sie pünktlich und passend zur Adventszeit mit der deutschen Version des Boney M. Weihnachtsklassikers „Mary’s Boy Child“. Mit dem deutschen Text von Rolf Zuckowski bringt die lebensfrohe Sängerin die perfekte Weihnachtsstimmung zu ihren Fans. Das offizielle Video zu „Und Frieden für die Welt“ gibt es hier

 

 

Sehr zur Freude ihrer Fans wird wird Francine Jordi bis zum Jahresende noch in einigen TV-Shows auftreten: So wird sie am 23. Dezember auf BR beispielsweise in  "Zauberhafte Weihnacht - Im Land der Stillen Nacht" auftreten - den Heiligen Abend ist die Schweizerin in „Heiligabend mit Carmen Nebel" im ZDF zu Gast und den Jahreswechsel wird sie mit Jörg Pilawa in der Silvestershow auf ARD, OFR2 und SRF1 feiern. Nachfolgend alle TV-Termine bis zum Jahresende:

 

23.12.21 BR – „Zauberhafte Weihnacht“ (Wiederholung)

24.12.21 ZDF – „Heiligabend mit Carmen Nebel“

25.12.21 MDR – „Die besten Weihnachtshits aller Zeiten“

25.12.21 SRF – „Hello Again“

 

31.12.21 ARD / ORF2 / SRF1 – „Eurovision – Silvestershow 2021” 

 

Weitere Infos unter www.francinejordi.ch 

 

 

(Berlin, 28. November 2021)

 

Spektakuläre Musical-Nacht: „Ku‘damm 56 – Das Musical“ feiert eine atemberaubende Uraufführung

 

Berlin, 28.11.2021. Was für ein Abend – drei Stunden lang großes Entertainment, pure Emotionen und Gänsehautmomente: Nach einem Jahr hatte das lange Warten heute endlich ein Ende, als das Stage Theater des Westens seine Flügeltüren für das mit Hochspannung erwartete „Ku‘damm 56 – Das Musical“ öffnete und eine atemberaubende Premiere mit Standing Ovations eines begeisterten Publikums erlebte.

 

 

Berlin - Bereits im ZDF wurde die UFA Fiction-Produktion „Ku‘damm 56“ zu einem der erfolgreichsten deutschen TV-Events aller Zeiten und begeisterte ein Millionenpublikum. Heute feierte die hinreißende Musical-Adaption mit einjähriger Verzögerung endlich ihre Uraufführung im ausverkauften Stage Theater des Westens. Die in enger Zusammenarbeit zwischen Annette Hess, Grimme-Preisträgerin und Autorin der Geschichte, und dem Songschreiberteam Peter Plate und Ulf-Leo Sommer (Rosenstolz, Max Raabe, Sarah Connor etc.) entstandene Bühnenversion zog das gespannte Publikum sofort in ihren Bann.

 

Erzählt wird die faszinierende Geschichte von Tanzschulinhaberin Caterina Schöllack und ihren drei Töchtern, die gepaart mit emotionsgeladenen Songs und den leidenschaftlichen Performances und Choreografien der fantastischen Darstellerinnen und Darsteller eine ganz besondere Atmosphäre zaubert und das Publikum auf eine bewegende Zeitreise in die turbulenten 50er-Jahre mitnimmt.

 

Auch Premierengast Adel Tawil ist begeistert: „Es ist immer wieder erstaunlich, wie Peter und Ulf Geschichten in Songs packen und dieses Mal sogar mit einem Musical eine Hommage an unsere Stadt erschaffen“. Maria Furtwängler sagt: „Für mich hatte das die Qualität von dem Musical ‚Cabaret‘“. Regisseur Christoph Drewitz („Die fabelhafte Welt der Amelie“), Choreograf Jonathan Huor und „Westend“-Designer Andrew D. Edwards, verantwortlich für das Bühnen- und Kostümdesign, vervollständigen das Kreativteam. Die Hauptdarsteller:innen Sandra Leitner („Die fabelhafte Welt der Amelie“) und David Jakobs („Der Glöckner von Notre Dame“) als Monika und Freddy sangen und tanzten sich in die Herzen des begeisterten Publikums.

 

Nach dem heutigen Abend ist klar: „Ku’damm 56 – Das Musical“ ist zweifelsohne DAS Musical für die ganze Familie und wird noch bis zum Frühling des nächsten Jahres generationsübergreifend für ein unvergessliches Live-Entertainment-Erlebnis sorgen. Annette Hess, Peter Plate und Ulf-Leo Sommer sind überglücklich: „Nach drei Jahren der Vorbereitung können wir sagen, das ist definitiv einer der schönsten Tage unseres Lebens." 

 

Produziert wurde das Musical – mit Genehmigung des ZDF – von BMG und UFA Fiction unter dem Dach der Bertelsmann Content Alliance. Verantwortlich zeichnen Dominique Casimir, BMG EVP Global Repertoire & Marketing, UFA CEO Nico Hofmann, UFA Fiction-Geschäftsführer und Produzent Benjamin Benedict sowie UFA Fiction-Produzent Marc Lepetit. Stage Entertainment freut sich, für dieses spannende Stück mit dem Theater des Westens Berlins berühmteste Musicalbühne zur Verfügung zu stellen. 

 

Weitere Informationen sowie Bildmaterial steht Ihnen HIER zum Download bereit. Pressefotos zum Premierenabend werden in Kürze ebenfalls unter diesem Link zur Verfügung stehen.